Kreuzberg bei Zell

1902 wurde die Kreuzbergkapelle bei Zell errichtet, an deren Stelle ein Maria-Hilf-Bildstock war. Im Innern befinden sich ein Maria-Hilf-Bild sowie Apostelfiguren. Den Ölberg vor der Kapelle schnitzte J. Schilt aus Kißlegg. Die Stationsschilder aus Terracotta kamen aus der Mayerschen Kunstanstalt München. Am Gründonnerstabend betet die Kirchengemeinde nach dem Abendmahlsamt am illuminierten Kreuzberg die Ölbergandacht und das jährliche Kreuzbergfest wird an einem Sonntag im Juli gefeiert.

Kreuzberg bei Zell

Kreuzbergkapelle
88430 Rot an der Rot / Zell

Google Maps

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig.
Erst wenn Sie hier auf "Aktivieren" klicken, erlauben Sie uns Daten von Dritt-Anbieter-Servern (Google) zu laden.

Aktivieren